Schrift:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

Aktion Weihnachtspäckchen 2018 der TAFEL RHEINBACH-MECKENHEIM

 

Nach dem großen Erfolg der Weihnachtspäckchenaktion in den vergangenen Jahren bittet die Tafel Rheinbach-Meckenheim auch in diesem Jahr wieder um Weihnachts-pakete für ihre Kunden. Der Verein ruft die Bürger/innen in den Stadtgemeinden Rheinbach und Meckenheim auf, für sozial benachteiligte Mitbürger im Sinne des Tafelgedankens Lebensmittel für die weihnachtlichen Festtage zu spenden. Damit will die Tafel dazu beitragen, dass der Tisch in diesen Familien über die Feiertage ein wenig reicher als sonst gedeckt ist.

Nach den Erfahrungen der Tafel Rheinbach-Meckenheim sind Kaffee, Tee, Honig, Marmelade, Konserven sowie sonstige haltbare Lebensmittel, Gebäck und Schokolade für ein Weihnachtspäckchen besonders geeignet. Auch Einkaufs-gutscheine sind begehrt, weil sie eine selbstbestimmte Auswahl von Lebensmitteln ermöglichen. Alkoholische Getränke oder Tabakwaren sollten dagegen nicht gespendet werden.

Die Tafel bittet darum, die Päckchen unverschlossen abzugeben. Grund hierfür ist, dass die Ausgabe der Pakete so besser an die Größe der Familien angepasst und Ernährungsbesonderheiten einzelner Tafelkunden berücksichtigt werden können.

Die Tafel Rheinbach-Meckenheim unterliegt wie der Lebensmittelhandel strengen Hygienevorschriften. Daher bittet die Tafel, im Rahmen der Weihnachtspäckchen-Aktion keine kühlpflichtigen oder leicht verderblichen Lebensmittel zu spenden.

Annahme der Weihnachtspakete:

  • Rheinbach, Keramikerstraße 15 (Marei Keramikhallen)
    Samstag, 15. Dezember 2018, von 10 bis 18 Uhr

  • Meckenheim, Schwitzerstraße/Ecke Neustraße
    Freitag, 14. Dezember 2018, von 10 bis 18 Uhr


Benefizkonzert der Band VINTAGE zugunsten der Tafel Rheinbach-Meckenheim

 

Zu einem Benefizkonzert zugunsten der Tafel Rheinbach-Meckenheim lädt die Meckenheimer Band VINTAGE ein:

"Never Too Old To Rock 'n' Roll!"

Samstag, 17. November 2018

Haus der Meckenheimer Stadtsoldaten, Professor-Scheeben-Straße 11

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei / Um Spenden wird gebeten / Getränke gegen Bezahlung

 

2018-10 VintageDie Band wurde 1997 gegründet, als einige Meckenheimer Väter angesichts ihrer musizierenden Söhne auch wieder zu ihren Instrumenten griffen. Der Name war schnell gefunden: VINTAGE steht unter anderem für Alter und Reife, natürlich mit einem Augenzwinkern. Und mit dem gleichen Augenzwinkern ist auch das Motto der Veranstaltung zu verstehen: "Never Too Old To Rock 'n' Roll!" Fast alle Mitglieder der Band sind längst in Rente.

Die Band-Mitglieder sind Jürgen Bodenstein (Gitarre, Gesang), Ludwig Mickisch (Bassgitarre und Gesang), Peter Buchholz (Schlagzeug) und Johannes von Depka (Gitarre und Gesang).

Das Repertoire umfasst Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren und Stücke von den Beatles, Rolling Stones, Creedence Clearwater Revival, Elvis Presley, Chuck Berry, Jimi Hendrix und anderen.

Die Band trat bereits im Vorjahr mit Unterstützung der Meckenheimer Stadtsoldaten im Zeughaus auf und spielte 900 € für die Rheinbach-Meckenheimer Tafel ein. Ein ähnlich gutes Ergebnis wird auch dieses Jahr wieder angestrebt. Man freut sich daher auf regen Besuch und eine grundsätzliche - natürlich völlig freiwillige - Spendenbereitschaft.


Jubiläumsfeier 20 Jahre Tafel Rheinbach-Meckenheim am 16. Juni 2018

 

Die Tafel Rheinbach-Meckenheim wurde am 15. Juni 1998 gegründet. Sie hat sich seither im Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung vielfach gewandelt und angepasst. Gleich geblieben seit der Gründung ist jedoch ihre in der Satzung festgeschriebene Aufgabe, bedürftige Personen durch das Sammeln nicht mehr benötigter, aber noch verwendungsfähiger Lebensmittel und Gegenstände des persönlichen Bedarfs und die Verteilung dieser Lebensmittel und Gegenstände zu unterstützen.

18-16-16 20 Jahre


General-Anzeiger Bonn interviewt am 13.3.2018 Dr. Petersen zum Verteilsystem der Tafel:

 

Nachweis der Bedürftigkeit ist maßgebend
Uwe Petersen sieht keine Probleme beim Verteilsystem der Rheinbach-Meckenheimer Tafel


Die Rheinbach-Meckenheimer Tafel dankt allen Spendern

Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss im Jahr 2017 war die Ausgabe der Weihnachtspäckchen an die Bedürftigen in den Stadtgemeinden Rheinbach und Meckenheim. Die Spendenbereitschaft unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger war groß, alle Bedürftigen konnten mit liebevollen Weihnachtsgaben beschenkt werden. Auch die Sonderaktionene von REWE in Rheinbach, die Spendenkiste bei EDEKA in Merl und die großzügigen Spenden zahlreicher Obsthöfe haben zu diesem Erfolg beigetragen.


Ersthelferausbildung für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Auch wenn unser Betrieb meist reibungslos läuft, passieren kann immer etwas. Unfälle sind nirgendwo völlig auszuschließen. Dem wurde seitens des Vorstandes der Rheinbach-Meckenheimer Tafel nun Rechnung getragen: Am 4. September 2017 wurde erstmals eine ganztägige Ersthelferausbildung unter Leitung von Vertretern des Deutschen Roten Kreuzes in den Räumen des Georgsrings in Rheinbach durchgeführt. Insgesamt 17 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stellten sich der Herausforderung des abwechslungsreichen, mit vielen praktischen Übungen angereicherten Programms.

Simulation der Erstversorgung eines verunglückten Motorradfahrers; das war nur eine von sehr vielen praktischen Übungen der Ersthelferausbildung.

17-09-04 Ersthelferausbildung


Helferinnen und Helfer sind immer willkommen

Getragen wird die Arbeit der Tafel durch ehrenamtlich tätige Menschen, die sich mit unterschiedlichen Zeitkontingenten für die Tafelarbeit engagieren.  Gerne bieten wir auch Gelegenheit zu einem „Schnupperkurs“, damit die Interessenten einschätzen können, was auf sie zukommt. Interessierte Personen melden sich bitte bei Karin Woyke (02225 6462) oder Dr. Uwe Petersen (02225 12798).