Schrift:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

 

Abiturjahrgang 2022 des Sankt Josef Gymnasiums Rheinbach spendet 1.650 €

 

mehr

Bild

 

 


Vorstandsmitglied Hans-Joachim Peters gestorben

 

Nachruf auf Hans-Joachim Peters

Trauerrede

 

 

Weihnachtslicht“ spendet für Fahrzeug

 

14.07.2022: Durch eine großzügige Spende des gemeinnützigen Vereins “Weihnachtslicht“ des Bonner General-Anzeigers, der es sich seit vielen Jahrzehnten zur Aufgabe macht, soziale Einrichtungen in Bonn und in der Region zu unterstützen, konnte die Tafel Rheinbach-Meckenheim ein weiteres, dringend benötigtes Transportfahrzeug erwerben. Die Fahrzeuge werden benötigt, um die Waren von den vielen Spendern aus der Umgebung abzuholen.

Die Tafel bedankt sich sehr herzlich für die gute Tat.

 

Link zum GA-Artikel

 

Movano 2022

Tafel Rheinbach-Meckenheim freut sich über eine besondere Spende


14.07.2022: Ute Komnick und Jutta Iwan engagieren sich seit vielen Jahren sozial auf besondere Art.

Vor über 20 Jahren, so erzählen sie, haben sie zusammen angefangen, Marmelade zu kochen, zu verkaufen und das erlöste Geld für soziale Zwecke zu spenden. Es wurde das Obst aus dem eigenen Garten verwendet, aber man hätte auch immer „alles was wir kriegen konnten“ genommen.

Etliche Jahre geschah dies im Rahmen des Vereins „Aktiv und Soziales“, der aber leider aufgelöst werden musste. Beide Damen machten auch danach weiter, stellten Marmelade her, verkauften sie für soziale Zwecke und spendeten für die unterschiedlichsten sozialen Projekte. Die Jahresproduktion konnte da schon mal auf über 1000 (!) Marmeladengläser ansteigen.

Heute überreichten die beiden agilen Damen einen Umschlag an Dr. Uwe Petersen, den Vorsitzenden der Tafel-Rheinbach-Meckenheim e.V., den stolzen Betrag von 400 Euro, wofür Dr. Petersen herzlich dankte.

Die Zeiten sind in Anbetracht steigender Preise und sinkender Ressourcen sowie großer Nachfrage durch Bedürftige auch für die Tafeln schwieriger geworden. Umso mehr freuen sich die Aktiven der Tafel über jede Spende, die dazu beiträgt, dass der Betrieb weiterlaufen und die regelmäßige Ausgabe von Lebensmitteln weiterhin sichergestellt werden kann. Hierzu trägt das Engagement von Ute Komnick und Jutta Iwan ganz wesentlich bei.

Die beiden Damen wollen auf jeden Fall weitermachen und auch künftig Marmelade produzieren, solange der eigene Schrebergarten das nötige Obst hergibt. Es werden aber auch gerne Spenden von jedwedem Obst angenommen, was sich zu Marmelade verarbeiten lässt.

Kommnik

 

Frühlingsbasar statt Weihnachtsbasar
Bastelkreis der evangelischen Friedenskirche Meckenheim spendet


04.05.2022: Die Damen des Bastelkreises der evangelischen Friedenskirche Meckenheim veranstalten seit vielen Jahren einen Weihnachtsbasar, dessen sehr beachtenswerter Erlös regelmäßig an die örtliche Tafel und an die Diakonie geht. Leider machte hier die Corona-Pandemie in den letzten
beiden Jahren wie bei so vielen anderen sozialen Projekten einen Strich durch die Rechnung.


Im Lichte zurückgehender Inzidenzen kam aber dann bald die Idee auf, ersatzweise einen „Frühlingsbasar“ ins Leben zu rufen, der gut besucht war und das erfreuliche Gesamtergebnis von 1.000 Euro erbrachte, so dass nun durch den Bastelkreis je 500 Euro an den Vorsitzenden der Tafel Rheinbach-Meckenheim e.V., Dr. Uwe Petersen, und an Ruth Gremme von der Diakonie übergeben werden konnten.

Inhalt

Der Vorsitzende der Tafel Rheinbach Meckenheim e.V., Dr. Uwe Petersen (Bildmitte) und 1. Stv. Vorsitzende Karin Woyke (5. von links) im Kreise der Damen des Bastelkreises der evangelischen Friedenskirche Meckenheim sowie die Vertreterin der Diakonie, Ruth Gremme (ganz rechts).Der Vorsitzende der Tafel Dr. Uwe Petersen (Bildmitte) und 1. Stv. Vorsitzende Karin Woyke (5. von links) im Kreise der Damen des Bastelkreises der evangelischen Friedenskirche Meckenheim sowie die Vertreterin der Diakonie, Ruth Gremme (ganz rechts).

 

 


Corona-Regelung ab Mai 2022

 

03.05.2022: Im Zusammenhang mit den von staatlicher Seite gelockerten Regelungen zu den Corona-Schutzmaßnahmen verzichtet die Tafel ab sofort auf den 3G-Nachweis. Nach wie vor müssen die Kundinnen und Kunden auf dem Tafelgelände FFP-2-Masken tragen, Abstand waren und die Hände desinfizieren.

 


Spende des Sozialfonds der SPD-Rheinbach e.V.

 

01.05.2022: Der gemeinnützige Sozialfonds der SPD-Rheinbach spendete der Tafel, deren Kundenkreis mit ukrainischen Flüchtlingen stark angestiegen ist und die zurzeit unter den hohen Kraftstoffpreisen leidet, 500 Euro. Der Tafel-Vorsitzende, Dr. Uwe Petersen, freute sich sehr über diese finanzielle Unterstützung und bedankte sich herzlich bei dem Vorsitzenden des Vereins, Gert-Uwe Geerdts.

 


Besondere Regelung für Flüchtlinge aus der Ukraine

 

11.04.2020: Berechtigt zum Bezug von Lebensmitteln sind nur Flüchtlinge, die in den Stadtgemeinden Rheinbach und Meckenheim sowie den zugehörigen Gemeinden untergebracht sind.
 

Als Interessent müssen Sie sich in der örtlich zuständigen Ausgabestelle melden (Meckenheim: Neustraße / Ecke Schwitzerstraße, Dienstag und Donnerstag 14.30 – 16.30 Uhr; Rheinbach: Industriestraße 39, Mittwoch 14.00 – 16.00 Uhr, Freitag 11.45 – 13.00 Uhr). Sie erhalten dort unter Vorlage ihres Reisepasses und ggf. der Anmeldebestätigung der Gemeinde Lebensmittel, weitere Informationen und einen Termin für die formelle Registrierung. 

 

 

Eine geniale Idee - Karnevalsprinzessin Johanna I. spendet "Wurfmaterial" für die Tafel Rheinbach-Meckenheim

 

26.3.2022: Solche Spenden erhält die Tafel nicht jeden Tag - Johanna I., die Karnevalsprinzessin der Stadt Meckenheim aus den Reihen des Stadtsoldaten-Corps 1868 e.V. übergab das, was man im Karneval allgemein als "Wurfmaterial" bezeichnet, an die Tafel Rheinbach-Meckenheim.

Hierbei handelte es sich - wie das Bild zeigt - um eine beträchtliche Menge im Wert von einigen hundert Euro. Und nicht nur erfahrene Jecken wissen, dass so eine Ladung "Wurfmaterial" so manche Leckerei enthält, über die sich nicht nur Kinderherzen freuen.

So traurig es war, dass auch diese Session der Pandemie-Lage zum Opfer fiel, so erfreulich und sinnvoll ist die Idee, die Johanna I. nun umgesetzt hat: Und so werden die Süßigkeiten doch noch ihren Zweck erfüllen und nun für Freude in den Familien unserer Bedürftigen sorgen. Der Vorsitzende der Tafel Rheinbach Meckenheim, Dr. Uwe Petersen, nahm die Spende zusammen mit Mitgliedern des Vorstands und Mitarbeitern vor der Ausgabestelle der Tafel in Meckenheim mit herzlichem Dank entgegen.

 

 

 

22-03-26 Wurfmaterial Karnevalvlnr: Johanna Keßel (Johanna I.), Bruno O.P. Torres, Karin Woyke, Dr. Uwe Petersen, Günter Woyke

Tafel unterstützt „Meckenheim hilft“ mit Waren für die Ukraine

 

13.03.2022: Das nach der Flut im Juli 2021 gegründete Projekt „Meckenheim hilft“ schickt einen Hilfstransport zu verschiedenen Flüchtlingslagern an der polnisch-ukrainischen Grenze. Die Tafel unterstützt den Transport mit dringend benötigten Waren wie Kindernahrung, Konserven und Hygieneartikel.

Das Foto zeigt einen Teil der von der Tafel gespendeten Güter.

22-03-13 Ukraine-Hilfe


Übergabe Spendenscheck Lidl Pfandspende

 

18.01.2022: Die Lidl Pfandspende ist eine Kooperation von Lidl und Tafel Deutschland. Ziel der Lidl Pfandspende ist es, die Arbeit der Ortstafeln in Deutschland zu unterstützen. Das Förderungsprinzip ist eine Ko-Finanzierung, bei der die Lidl Pfandspende 75 % und die Ortstafeln 25 % der Kosten tragen.

Frau Seul von der Lidl-Regionalgesellschaft in Kerpen überreichte dem Vorsitzenden der Tafel Rheinbach Meckenheim, Dr. Uwe Petersen, am 18. Januar 2022 einen symbolischen Scheck über € 6124,88, der sich herzlich dafür bedankte. Ein besonderer Dank geht dabei stets an die Kundinnen und Kunden von Lidl, die durch das Drücken des Spendenknopfes am Pfandautomaten diese Unterstützung der gemeinnützigen Arbeit der Tafeln in Deutschland möglich machen.

Die Tafel Rheinbach-Meckenheim hat bereits mehrfach von der Lidl Pfandspende profitiert. In der jetzt abgeschlossenen 11. Ausschreibungsrunde wurde u.a. ein Kühlgerät sowie insbesondere ein lebensmittelgerechter und leicht zu pflegender Fußbodenanstrich in der Rheinbacher Ausgabestelle finanziert.

 

Damen vom "Inner Wheel"-Club Bonn-Kreuzberg in der Ausgabestelle Meckenheim

 

20.01.2022: Mit liebevoll verpackten Muffins haben die Damen des „Inner Wheel-Clubs“ Bonn-Kreuzberg zum vierten Mal in Folge für die Bedürftigen der Tafel Muffins gebacken und zur Meckenheimer Ausgabestelle gebracht. Die stellvertretenden Vorsitzende der Tafel, Karin Woyke, bedankte sich im Namen der Tafelkunden herzlich für die gute Tat.

„Inner Wheel“ ist eine der bedeutendsten internationalen Frauenorganisationen der Welt, deren Ziel es ist, Freundschaft, soziales Engagement und Internationale Verständigung zu pflegen. Der Club begeht jedes Jahr im Januar den "Tag der Guten Tat".

 

22-01-20 ​ Inner Wheel


​Die Tafel Rheinbach-Meckenheim dankt allen Spendern von Weihnachtspäckchen

 

24.12.2021: Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss in diesem Jahr war die Ausgabe der Weihnachtspäckchen an die Bedürftigen in den Stadtgemeinden Rheinbach und Meckenheim. Die Spendenbereitschaft unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger war außerordentlich, alle Bedürftigen konnten mit liebevollen Weihnachtsgaben beschenkt werden. Zu dem großen Erfolg wesentlich beigetragen haben auch Schulen, Supermärkte, Obsthöfe, Medien und Firmen in Rheinbach und Meckenheim. Sie alle haben damit den bedürftigen Menschen eine Freude zu den Feiertagen in diesen schwierigen Zeiten gemacht.

 

Die Tafel Rheinbach-Meckenheim dankt herzlich allen Spendern, die diese besondere Aktion unterstützt haben.

 

 

Besuch des Bürgermeisters

17.12.2021: Der Meckenheimer Bürgermeister, Holger Jung, besuchte am 17. Dezember 2021 die Ausgabestelle der Tafel und überbrachte zwei große Pakete seiner Familie mit Lebensmitteln für die Aktion Weihnachtspäckchen. Er zeigte sich erfreut über die große Spendenbereitschaft der Meckenheimer Bürger, die darin zum Ausdruck kam, dass schon am frühen Vormittag so viele ihre Päckchen abgegeben hatten. Herr Jung bedankte sich herzlich für das Engagemant der vielen ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und insbesondere bei dem Tafelvorsitzenden, Dr. Uwe Petersen, zum Wohle der bedürftigen Menschen "seiner" Stadt.

Bgm Jung, Dr. U. Petersen, Frau Woyke

 


Aktion Weihnachtspäckchen 2021 der TAFEL RHEINBACH-MECKENHEIM

 

17.12.2021: Wie in den vergangenen Jahren haben die EGS und das KAG Meckenheim liebevoll verpackte Geschenke für die Tafelkunden gespendet. 

Mehr dazu unter Spenden/Spendenaktionen.

 

 


Großzügige Spende für die Tafel

 

19.11.2021: Mit Hilfe einer namhaften Spende der Faßbender-Stiftung konnte die Tafel Rheinbach-Meckenheim ihre Kühlkapazitäten wesentlich erweitern und die Arbeitsbedingungen für die Ehrenamtler erheblich verbessern. Angeschafft werden konnten u.a. ein Wandkühlregal, weitere Kühlschränke, Kistenroller für den Transport und die Lagerung von Lebensmitteln sowie Rolltischwagen zur Erleichterung der Sortierung. Bei der offiziellen Übergabe, die mit der Anbringung einer Stifterplakette verbunden war, bedankte sich der Tafelvorsitzende, Dr. Uwe Petersen, bei Frau Faßbender herzlich für diese wertvolle Unterstützung und erinnerte dabei auf den vor drei Jahren ebenfalls von dieser Stiftung geschenkten Kleintransporter.

 


Fetzige Musik für die Tafel

 

06.11.2021: Schon zum fünften Mal in Folge veranstaltete die Oldies-Band VINTAGE ein Benefizkonzert zugunsten der TAFEL RHEINBACH-MECKENHEIM, in diesem Jahr auch für das Stadtsoldaten-Corps 1868 Meckenheim, dessen Unterkunft von der Flut im Sommer stark beschädigt wurde.

 

Die Band freute sich sehr über das Rekordspendenaufkommen: € 1400 kamen zusammen, die je zur Hälfte an die Tafel Rheinbach-Meckenheim und an das Meckenheimer Stadtsoldatencorps gehen. Vielen Dank den Spendern.

 

Mehr: sh. Spenden/Spendenaktionen

 


Tafel Rheinbach-Meckenheim unterstützt Flutopfer

 

23.08.2021: Unmittelbar nach dem Flutgeschehen am 15. Juli 2021 hat die Tafel auf eigene Initiative Hilfe für die Betroffenen in den Katastrophengebieten Rheinbach, Meckenheim, im Ahrtal und in Bad Münstereifel angeboten. Schon in den ersten Tagen nach der Flut wurden Unterstützungszentren in Rheinbach und Meckenheim mit frischen Lebensmitteln (Brot, Milch und Milchprodukte, Obst und Gemüse) beliefert.

 

Durch Vermittlung der Stadtverwaltung Rheinbach hat die Tafel außerdem Kontakt mit dem Sammelzentrum Palotti-Kirche aufgenommen. Seither liefern wir auf Anforderung wöchentlich Gegenstände des unmittelbaren persönlichen Bedarfs und Lebensmittel, die insbesondere an die Flutopfer in Mayschoss und Nettersheim weitergeleitet werden. Dankbar war die Tafel dabei für die Unterstützung durch die Aktion „Lohmar hilft“.

 

 

Glückwünsche für die „jüngsten … 80-jährigen“ bei der Tafel Rheinbach-Meckenheim

25.06.2021: Mit den Worten: „Sie sind unsere jüngsten … 80-jährigen!“ begrüßte der Vorsitzende der Tafel Rheinbach-Meckenheim, Dr. Uwe Petersen, am 25.6.2021 vor der Ausgabestelle der Tafel in Rheinbach die langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin Christel Pawlik und die langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiter Dietmar Botschek und Jörg Meyer-Puttlitz und dankte ihnen für die über viele Jahre hinweg engagierte Mitarbeit. „Ohne ihr - beispielgebendes - Engagement“, betonte der Vorsitzende, „ist Tafelarbeit zur Unterstützung bedürftiger Mitbürger in unseren Gemeinden nicht darstellbar.“

Christel Pawlik unterstützt das Lebensmittel-Ausgabeteam in Rheinbach seit 2012, Jörg Meyer-Puttlitz fährt seit 2012 mit dem Tafelauto wöchentlich eine Sammeltour und Dietmar Botschek engagiert sich seit 2016 bei der Einrichtung und Betreuung der elektronischen Datenverwaltung der Tafel.

Dr. Petersen überreichte den drei Jubilaren mit Blumen bzw. Rotwein ein kleines Dankeschön-Präsent.

80-jährige

 

Übergabe Spendenscheck Lidl Pfandspende

 

03.03.2021: Die Lidl Pfandspende ist eine Kooperation von Lidl und Tafel Deutschland. Ziel der Lidl Pfandspende ist es, die Arbeit der Ortstafeln in Deutschland zu unterstützen. Das Förderungsprinzip ist eine Ko-Finanzierung, bei der die Lidl Pfandspende 75 % und die Ortstafel 25 % der Kosten tragen.

 

Die Tafel Rheinbach-Meckenheim hat bereits mehrfach von der Lidl Pfandspende profitiert. In der jetzt abgeschlossenen 10. Ausschreibungsrunde wurde insbesondere die Anschaffung von Geräten zur Unterstützung der Lagerhaltung von Lebensmitteln gefördert. Angeschafft wurden z.B. ein Wandkühlregal und ein Kühlschrank zur Lagerung von Milch und Milchprodukten sowie mehrere Kleingeräte zur Ausstattung der Tafelräume. Der Förderbetrag durch die Lidl Pfandspende betrug 4248 €, die Tafel musste 1416 € an Eigenmitteln aufbringen.

21-03-03 Lidl Scheck

 

Vorstand der Tafel Rheinbach-Meckenheim im Amt bestätigt

 

23.02.2021: Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Tafel Rheinbach-Meckenheim am 22. Februar 2021 wurde der bisherige Vorstand (Vorsitzender Dr. Uwe Petersen, 1. stellvertretende Vorsitzende Karin Woyke, 2. stellvertretender Vorsitzender Hans-Joachim Peters, Kassenwart Ludwig Mickisch, Schriftführerin Edeltraud Sievert) im Amt bestätigt.

 

Vorstand 2021: E. Sievert, L. Mickisch, H-J Peters, Dr. U. Petersen, K. Woyke


 

Meckenheims Bürgermeister besucht die Tafel

 

18.12.2020: Der im September gewählte neue Meckenheimer Bürgermeister, Holger Jung, besuchte am 18. Dezember 2020 die Meckenheimer Ausgabestelle der Tafel. Im Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern würdigte er die ehrenamtliche Arbeit der Tafel für die bedürftigen Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Mit der Abgabe eines Pakets für die Aktion Weihnachtspäckchen verabschiedete sich BM Jung und wünschte gutes Gelingen für die weitere Arbeit der Tafel, die besonders in diesen Corona-Zeiten vor großen Herausforderungen steht.

 

Der Vorsitzende der Tafel, Dr. Uwe Petersen, hat sich schriftlich für den Besuch bedankt und bedauert, dass er bei dem Besuch nicht anwesend war. Bei dieser Gelegenheit dankte er auch im Namen der Tafel für die Unterstützung durch die Stadt Meckenheim und wünschte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine besinnliche Weihnacht und einen ruhigen Jahresausklang.

 

 


Tafel sucht dringend Unterstützung für die Kundenverwaltung

 

04.10.2020: Die Tafel Rheinbach-Meckenheim sucht dringend ehrenamtliche Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter mit EDV Kenntnissen für die Betreuung ihres Kundenverwaltungsprogramms. Das Aufgabenspektrum umfasst die Betreuung von Hard- und Software, die Erfassung und Pflege der Kundendaten sowie die fallweise Unterstützung bei der Ausgabe der Lebensmittel durch Programmbedienung in Rheinbach (Mittwoch und Freitag) oder in Meckenheim (Dienstag und Donnerstag) sowie bei den monatlichen Sonderverteilungen. Ideal wäre es, für jeden Standort eine verantwortliche Person zu haben. Die Tafel Rheinbach-Meckenheim ist ein gemeinnütziger Verein und unterstützt aktuell wöchentlich etwa 850 Personen in rund 310 Bedarfsgemeinschaften mit Lebensmitteln und Gegenständen des unmittelbaren persönlichen Bedarfs. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herrn Dietmar Botschek (02225 947061) oder Dr. Uwe Petersen (02225 12798) oder über das Kontaktformular auf der Homepage der Tafel.


Verabschiedung der Soldatinnen und Soldaten des Betriebszentrums IT SysBw, Rheinbach am 26.8.2020

 

Im Rahmen einer Feierstunde am 26.8.2020 vor der Ausgabestelle in Rheinbach hat der Vorsitzende der Tafel Rheinbach-Meckenheim, Dr. Uwe Petersen, in Anwesenheit von Brigadegeneral Hoffmann, Bürgermeister Raetz und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin der Tafel Rheinbach-Meckenheim die Soldatinnen und Soldaten des Betriebszentrums IT SysBw in Rheinbach, die die Tafel als Ordnungsdienst zur Einhaltung der Corona-bedingten Regeln bei der Ausgabe der Lebensmittel von April bis August unterstützt haben, verabschiedet.....mehr

 


​​​​​​Bäckerei Mauel 1883 würdigt die Arbeit der Tafel Rheinbach-Meckenheim

 

Als besonderes Zeichen der Wertschätzung für das Engagement der Tafel Rheinbach-Meckenheim hat die Bäckerei „Mauel 1883“ 45 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Tafel am 2. Dezember 2019 zu einem Weihnachtsessen in sein Rheinbacher Altstadtcafé eingeladen. Die warmen Speisen an diesem Abend wurden von dem Rheinbacher Cateringbetrieb „Evation“ gesponsert. Herr Mauel und die Inhaber von Evation, Robert Heinrich und Lars Prior, betonten, dass es für sie eine Freude und Ehre sei, die Tafelarbeit und die engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu würdigen.

Weihnachtsfeier bei Mauel


 

Ein besonderer Tag für Bedürftige und Ehrenamtler der
Tafel Rheinbach-Meckenheim

 

Für 300 Kunden mit Kindern und Senioren der Tafel Rheinbach-Meckenheim und für die Ehrenamtler der Tafel war Samstag, der 21.9.2019, ein ganz beson­derer Tag. Die Tafel und die Regionalgesellschaft Lidl in Kerpen hatten in die Ausgabestelle am Standort Rheinbach eingeladen.

.. mehr

(Bilder in der Rubrik "Spenden - Spendenaktionen")

 

Jubiläumsfeier 20 Jahre Tafel Rheinbach-Meckenheim am 16. Juni 2018

 

Die Tafel Rheinbach-Meckenheim wurde am 15. Juni 1998 gegründet. Sie hat sich seither im Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung vielfach gewandelt und angepasst. Gleich geblieben seit der Gründung ist jedoch ihre in der Satzung festgeschriebene Aufgabe, bedürftige Perso­nen durch das Sammeln nicht mehr benötigter, aber noch verwendungsfähiger Lebensmittel und Gegenstände des persönlichen Bedarfs und die Verteilung dieser Lebensmittel und Gegen­stände zu unterstützen..... mehr

18-16-16 20 Jahre


 

General-Anzeiger Bonn interviewt am 13.3.2018 Dr. Petersen zum Verteilsystem der Tafel:

 

Nachweis der Bedürftigkeit ist maßgebend
Uwe Petersen sieht keine Probleme beim Verteilsystem der Rheinbach-Meckenheimer Tafel


 

Helferinnen und Helfer sind immer willkommen

Getragen wird die Arbeit der Tafel durch ehrenamtlich tätige Menschen, die sich mit unterschiedlichen Zeitkontingenten für die Tafelarbeit engagieren.  Gerne bieten wir auch Gelegenheit zu einem „Schnupperkurs“, damit die Interessenten einschätzen können, was auf sie zukommt. Interessierte Personen melden sich bitte bei Karin Woyke (02225 6462) oder Dr. Uwe Petersen (02225 12798).